Suche

Anmeldung



Wer ist online

Wir haben 1 Gast online

Partner

STAEDTLER
Förderverein

Familienfreundliche Schule

Schulsozialarbeit
Konrad-Groß-Schule
Dr.-Theo-Schöller-Schule
Ludwig Uhland Mittelschule
Bismarck Mittelschule
Willkommen auf der Homepage der Friedrich-Staedtler-Mittelschule
 
Loading...
Loading...
Hitzefrei am 24.06.2016, ab 11:15 Uhr PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rusch   

Liebe Eltern,

heute ist wegen der heißen Temperaturen hitzefrei ab 11:15 Uhr.

 
Open-Air-Festival der Grund- und Mittelschule PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rusch   

Wann?

Freitag, 8. Juli 2016 17 - ca. 21 Uhr


Wo?

Pausenhof der Friedrich-Staedtler-Schule

Das erwartet Sie:
 Alle Klassen der Grund– und Mittelschule haben ganz unterschiedliche Aufführungen (Lieder, Tänze, Sketche...) vorbe-reitet.


 Getränke können im Schülercafé gekauft werden.

 

 Der Elternbeirat und Förderverein sorgen für einen kleinen Imbiss und für eine Tombola.

Das sollten Sie wissen:


 Es können vorab Programmhefte erworben werden, in denen ausführliche Informationen und Bilder zu den Aufführungen aufgeführt sind.


 Gerne können Sie eine Decke und einen Picknickkorb mitbringen, damit Sie das Open-Air in vollen Zügen genießen können. Bitte verzichten Sie auf Alkohol und Nikotin!

 

 
Die Klasse 7a befindet sich vom 6.6. - 10.6. im Betriebspraktikum PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: mehler   
Informationen rund um die neuen Schülertickets
 
  • Seit Januar 2016 können in Nürnberg wohnhafte Schülerinnen und Schüler, welche im Vollzeitunterricht eine öffentliche oder staatlich anerkannte Schule im Tarifbereich der Tarifstufe A (Nürnberg, Fürth, Stein) besuchen und nicht die Voraussetzungen zur Kostenfreiheit des Schulwegs erfüllen, ein im Vergleich zur bisherigen Schülermonatskarte wesentlich günstigeres Schülerticket beziehen. [mehr]
  • Allgemeine Informationen zur Kostenfreiheit des Schulweges 2015/2016 [mehr]
  • Verbundpasses durch die VAG - hier: Einwilligung [mehr]
Die Schulleitung
 
Schulpsychologie PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: mehler   

 

Info-Flyer

 

 

Herr Bernd Esser, Staatlicher Schulpsychologe, Beratungsrektor

  • GS Holzgartenstraße
  • Holzgartenstraße 14
  • 90461 Nürnberg
  • Telefon: 0911- 231-10328
  • Telefax: 0911- 231-10329
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

  • Telefonsprechstunden
  • dienstags        13.15 – 14.00 Uhr
  • freitags              8.45 – 9.30 Uhr

Der Schulpsychologe unterstützt das Zusammenleben und die Zusammenarbeit in der Schule durch psychologische Erkenntnisse und Methoden. Dies umfasst die Beratung und Hilfe bei Lern- und Lehrproblemen gleichermaßen wie die Fortbildung der Lehrkräfte und Schulleitungen, Beratung von Lehrkräften und Schulleitung, sowie die Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Schule.

Er  berät und hilft bei:

  • Lern- und Leistungsfragen (z.B. Teilleistungsstörungen, Motivationsproblemen, besondere Begabung…)
  • Gutachten- und Bescheinigungsfragen (z.B. Nachteilsausgleich)
  • Emotionalen Problematiken (Angst, Schulverweigerung, Depression, Burn-out…)
  • speziellen Schullaufbahnentscheidungen(z.B. Überspringen, vorzeitige Einschulung, Inklusion…)
  • schulischen Krisensituationen (z.B. Schulverweigerung, Aggressivität, Suizidversuch, Mobbing…)
  • Konfliktsituationen (z.B. Moderation in Eltern-Lehrer-Gesprächen…)

 

Schulpsychologische Maßnahmen:

  • dienen in erster Linie der Problemklärung (Diagnose), Beratung und Betreuung
  • vermitteln, informieren, stützen, fördern und helfen
  • schaffen Kontakte zu weiteren Fachleuten (z. B. Therapeuten, Kliniken, außerschulischen Beratungsstellen, Jugendamt…)

 

Schulpsychologische Beratung:

  • ist freiwillig
  • ist kostenlos
  • ist neutral
  • unterliegt der Schweigepflicht

Der Weg zum Schulpsychologen sollte über die Klassenlehrkraft und die Beratungslehrkraft  führen, kann aber auch direkt gegangen werden.

 
Hochschulzugangsberechtigung für V-Schüler PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: mehler   
 
Folgende für V-Schüler sehr interessante Mitteilung erreichte mich heute:
 
An den Nürnberger Berufsschulen werden zum Schuljahr 2016/17 erstmals der Bildungsgang "Berufsschule plus" eingerichtet. Er ermöglicht Azubis mit Mittlerem Schulabschluss durch zusätzlichen Unterricht während der Ausbildung und Teilnahme an einer speziellen Abschlussprüfung eine Hochschulzugangsberechtigung zu erhalten.
 
Der Schulleiter
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4